Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Filter
Filter:
X
Preis
Farbe
Herstellungsland
Herstellungsjahr

Schmuck – Die Krönung für jedes Outfit

Der Wunsch nach Schmuck ist alt. Seit jeher haben sich unsere Vorfahren geschmückt – Zu Beginn mit Feder, Tierzähnen und Knochen. Später entstand Schmuck aus Metall oder geschliffenen Steinen. Die Schmuckstücke hatten einerseits Symbolcharakter und bezeugten von Kraft und Schönheit, andererseits zeigten Menschen mit Schmuck ihre gesellschaftliche Stellung und wurde nach und nach zum Ausdruck von Persönlichkeit.
Heute ist Schmuck ein Ausdruck von Individualität, Geschmack, aber auch von finanziellen Möglichkeiten; er ist ein persönliches und gesellschaftliches Statement.

Das Wort "Schmuck" leitet sich vom niederdeutschen Wort „Schmuck“ ab und ist wohl um 1600 entstanden. Das Wort ist eine Ableitung „smiegn“ und deutet auf das „Enganliegen“ und „Anschmiegen“ der Schmuckstücke an den Körper hin. Zu Beginn des Schmuckes wurden Ketten und Anhänger aus allem gefertigt, was die Menschen in der Natur fanden.
Mit der Schmiedekunst wurden Schmuckstücke aus Kupfer oder Bronze hergestellt und lösten die tierischen Fundstücke als Ketten und Ohrschmuck ab.

Anfangs spielten Glaube und magische Elemente bei Schmuck eine große Rolle. Viele Ketten und Schmuckgegenstände nahmen die Funktion von Amuletten und Talismanen ein. Metalle, Steine, Ton und später Schriftzeichen waren Attribute des Glaubens und von Ritualen. Die magische Bedeutung finden wir heute noch in Märchen, Sagen und Legenden. Hier sind Schmucksteine oder Ringe mehr als Dekoration, sie haben Zauberkräfte.
Im Laufe der Schmuckverarbeitung fanden immer wertvollerer Gegenstände Verwendung und so entwickelte sich Schmuck zum Wertgegenstand. Er wurde zum Statussymbol und Mittel bei Tauschgeschäften.

Entdecken Sie Kunst Schmuck - Kunst Schmuck online kaufen

Der Stil der Schmuckgegenstände ging oft mit der Kunst einher. Bei den Griechen waren es vorrangig geometrische Muster, die Anklang fanden. In Rom und Byzanz war der Geschmack prachtvoll und farbig und Gold spielte eine wichtige Rolle. Das 15. Jahrhundert war in Italien und Burgund von Luxus geprägt und die Schmuckherstellung erblühte zu einer hochangesehenen Kunst, die ganz Europa beeinflusste. Ringe, Halsketten, Broschen Schmuckgürtel, Ohrringe und Kopfschmuck waren kunstvoller und wertvoller als je zuvor.

Mit der Industrialisierung wurde Schmuck zur Massenware. Die Nachfrage wurde befriedigt, doch das einzelne Schmuckstück verlor an Wert. Mit den Strömungen von Jugendstil und Art Deco im 20. Jahrhundert fand eine Aufwertung von Handwerk und insbesondere Schmuck statt. Von Paris ausgehend entwickelten sich Werkstätten für filigrane und prachtvolle Schmuckstücke. Florale Themen waren nicht nur in der Kunst das Thema Nummer Eins, auch beim Schmuck fanden Ornamente angelehnt an Blüten und Blätter Verwendung, hinzu kamen kostbare Materialien wie Edelsteine.

Heute steht Schmuck in erster Linie für Individualität. Bei JAKIRA finden Sie Schmuck in allen Stilen und Formen. Entdecken Sie die Welt der Unikate und finden Ihr Schmuckstück!

JAKIRA Kunstmarktplatz – Kunst Online verkaufen und Kunst Online kaufen

Kaufen und verkaufen Sie Kunst online. Eröffnen Sie sich kostenlos einen Online Shop für Ihre Kunst auf JAKIRA. Auf dem Online Kunstmarkt JAKIRA können physische Werke der Bildenden Kunst und der Angewandten Kunst verkauft und gekauft werden. Die Artikel können unter anderem den Kunst-Kategorien Metall, Schmiedekunst, Kunst Möbel, Kunst Schmuck, Skulpturen, Kunst aus Holz, Kunst aus Papier, Glas Kunst, Keramik Kunst, Textil Kunst, Malerei, Kunst Bilder, Öl Malerei, Collagen, Kunst Fotografie, Bildhauerei, Plastiken, etc. zugeordnet und gefunden werden.

Wie verkaufe ich meine Kunst online? Mit JAKIRA

JAKIRA bietet Ihnen viele Vorteile und macht es Ihnen einfach, Ihre Kunst online zu verkaufen. Ohne monatliche Kosten können Sie sich Ihren Online Kunst Shop bzw. Ihre Online Kunst Galerie erstellen. Nachdem Sie sich registriert haben, eröffnen Sie sich in drei Schritten Ihren Online Kunst Shop und können dann sofort die Bilder Ihrer Werke hochladen, veröffentlichen und online verkaufen. Sie können bis zu 10 Bilder je Kunstwerk hochladen, Ihr Kunstwerk in bis zu drei Kategorien zuordnen, das Kunstwerk beschreiben, den Preis festlegen, die gewünschten Zahlungsmethoden und die möglichen Versandoptionen definieren und vieles mehr. Selbstverständlich können Sie für die verkauften Kunst Werke mit einfachen Schritten eine Rechnung erstellen und die Rechnung ausdrucken oder auch direkt an den Käufer senden. Sie erhalten einen vollwertigen Online Shop für Ihre Kunst, auf dem Sie selbst entscheiden, welche Kunst Werke Sie zum Verkauf anbieten möchten.

Kunst Auftragswerke anfragen – Kunst Auftragswerke anbieten und verkaufen

Auf JAKIRA kann jeder Kunstinteressierte mit einfachen Schritten ein Kunst Auftragswerk direkt bim Künstler und Galeristen anfragen. Der Künstler kann in wenigen Schritten ein Auftragswerk anbieten und verkaufen.

Kunst Unikate – Kunst Unikate kaufen – Kunst Unikate verkaufen

Auf JAKIRA finden Sie einzigartige Kunst Unikate und handsignierte Kleinserien. Sie finden keine Massenware auf JAKIRA. Jeder Künstler auf JAKIRA muss entweder Mitglied einer Kunstorganisation oder eines Kunstverbandes sein oder er/sie werden durch unsere Experten geprüft. JAKIRA legt Wert auf Qualität und behält sich auch vor, Shops, die sich nicht an den Nutzungsbedingungen halten, zu sperren.

Um JAKIRA. de nutzen zu können, müssen Ihre Browsereinstellungen Cookies zulassen