Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Filter
Filter:
X
Preis
Farbe
Herstellungsland
Herstellungsjahr

Geschirr – Handgemachte Keramikkunst online kaufen

Der Begriff Keramik ist stammt aus dem Altgriechischen und bezeichnet Ton oder Tonerde. Die zunehmende Verbreitung von Keramik bedeutete für die Menschen eine große Verbesserung im Alltag. Sie konnten Lebensmittel besser aufbewahren und zubereiten.
Die ersten Gegenstände aus Keramik, auch Irdenware genannt, waren allerdings noch nicht so ausgereift wie heute. Sie waren porös und wasserdurchlässig. Für Flüssigkeiten waren sie also nicht geeignet. Erst mit der Glasur erhielten sie eine geschlossene Oberflächenschicht und waren nun für weitere Verwendungsmöglichkeiten geeignet.
Geschirr, wie wir es heute kennen ist eine recht neue Erfindung. Bis ins 16. Jahrhundert waren Besteck und Teller aus Holz gefertigt. Nur in den oberen Schichten gab es Geschirr aus Ton, Zinn, oder Gold. Teller mit einer Vertiefung gab es vor dem 16. Jahrhundert nicht. Bis dahin benutzte man einfache Holz- oder Zinnplatten oder man aß einfach aus der Schüssel.

Von heißer Schokolade zur Henkeltasse: Kunst Keramik Geschirr

Es war die Vorliebe der Adligen für heiße Schokolade, die Keramikgeschirr in Mode brachten. Als langsam Heißgetränke wie Tee, Kaffee oder Schokolade über die Handelswege nach Europa kamen wurden schließlich Trinkgefäße gebraucht, die Finger rund Mund vor Verbrennungen schützen. Die zuvor benutzten Zinnbecher erwiesen sich als unbrauchbar, denn sie wurden heiß und veränderten den Geschmack. Die Adligen Europas ließen sich zunächst aus China Trinkschalen aus Porzellan bringen. Diese hatten allerdings keine Henkel, was ebenfalls ungünstig für das Trinken heißer Getränke war. In Europa wurde dann der Henkel eingeführt und eine große Auswahl an unterschiedlichen Tassen hergestellt. Im 18. Jahrhundert etablierten sich in Deutschland Fabrikationsstätten wie in Meißen, die Porzellan herstellten und diese nicht mehr aus China importiert werden musste.

Designerstücke oder handglasierte Unikate

Viele große Manufakturen designten Porzellangeschirr für einen immer größer werdenden Kundenstamm. Zu den Tassen kamen bald Untertassen. Es war üblich den Kaffee in die Untertasse zu füllen, da er so schneller abkühlte und direkt aus der Untertasse zu trinken. Wo zunächst Kaffeekannen aus Metall hergestellt wurden, um sie auf dem Herd warmstellen zu können, gab es bald zusätzlich Kaffeekannen aus Keramik, die auf den Tisch gestellt wurden. Nun begann die Zeit des Kaffeekranzes mit einem kompletten Kaffee- oder Teeservice. Neben Kanne und Tassen gab es zunächst bei den Adligen, ab dem 20. Jahrhundert auch in der Mittelschicht, auch Milchkännchen und Zuckerdosen.
Porzellanmanufakturen stellen hochwertiges und hochpreisiges Geschirr her, die man mit Signaturen kennzeichnete. Ein Service war eine Wertanlage und Töchter bekamen sie als Mitgift. Zu jedem Festtag wurden einzelne Teile eines Service verschenkt, bis man ein komplettes Set hatte.

Heute gibt es Geschirr für jeden Geschmack. Von klassischem weißem Porzellan über Steingut mit farbigen Akzenten oder Geschirr im Retrostil. Bei JAKIRA finden Sie Geschirr aus Keramik, das zu Ihnen und Ihrem Stil passt. Stöbern Sie in der Galerie nach Unikaten und Designern und kaufen Sie Geschirr aus Keramik einfach online.

JAKIRA Kunstmarktplatz – Kunst Online verkaufen und Kunst Online kaufen

Kaufen und verkaufen Sie Kunst online. Eröffnen Sie sich kostenlos einen Online Shop für Ihre Kunst auf JAKIRA. Auf dem Online Kunstmarkt JAKIRA können physische Werke der Bildenden Kunst und der Angewandten Kunst verkauft und gekauft werden. Die Artikel können unter anderem den Kunst-Kategorien Metall, Schmiedekunst, Kunst Möbel, Kunst Schmuck, Skulpturen, Kunst aus Holz, Kunst aus Papier, Glas Kunst, Keramik Kunst, Textil Kunst, Malerei, Kunst Bilder, Öl Malerei, Collagen, Kunst Fotografie, Bildhauerei, Plastiken, etc. zugeordnet und gefunden werden.

Wie verkaufe ich meine Kunst online? Mit JAKIRA

JAKIRA bietet Ihnen viele Vorteile und macht es Ihnen einfach, Ihre Kunst online zu verkaufen. Ohne monatliche Kosten können Sie sich Ihren Online Kunst Shop bzw. Ihre Online Kunst Galerie erstellen. Nachdem Sie sich registriert haben, eröffnen Sie sich in drei Schritten Ihren Online Kunst Shop und können dann sofort die Bilder Ihrer Werke hochladen, veröffentlichen und online verkaufen. Sie können bis zu 10 Bilder je Kunstwerk hochladen, Ihr Kunstwerk in bis zu drei Kategorien zuordnen, das Kunstwerk beschreiben, den Preis festlegen, die gewünschten Zahlungsmethoden und die möglichen Versandoptionen definieren und vieles mehr. Selbstverständlich können Sie für die verkauften Kunst Werke mit einfachen Schritten eine Rechnung erstellen und die Rechnung ausdrucken oder auch direkt an den Käufer senden. Sie erhalten einen vollwertigen Online Shop für Ihre Kunst, auf dem Sie selbst entscheiden, welche Kunst Werke Sie zum Verkauf anbieten möchten.

Kunst Auftragswerke anfragen – Kunst Auftragswerke anbieten und verkaufen

Auf JAKIRA kann jeder Kunstinteressierte mit einfachen Schritten ein Kunst Auftragswerk direkt bim Künstler und Galeristen anfragen. Der Künstler kann in wenigen Schritten ein Auftragswerk anbieten und verkaufen.

Kunst Unikate – Kunst Unikate kaufen – Kunst Unikate verkaufen

Auf JAKIRA finden Sie einzigartige Kunst Unikate und handsignierte Kleinserien. Sie finden keine Massenware auf JAKIRA. Jeder Künstler auf JAKIRA muss entweder Mitglied einer Kunstorganisation oder eines Kunstverbandes sein oder er/sie werden durch unsere Experten geprüft. JAKIRA legt Wert auf Qualität und behält sich auch vor, Shops, die sich nicht an den Nutzungsbedingungen halten, zu sperren.

Um JAKIRA. de nutzen zu können, müssen Ihre Browsereinstellungen Cookies zulassen